Intensivpflege und Heimbeatmung

Außerklinische Intensivpflege und Heimbeatmung

Intensivpflege ist ein Teilbereich der Krankenpflege, wobei die Intensivpflege nicht an ein klinisches Umfeld gebunden ist. In der häuslichen Umgebung können heute ohne weiteres Kunden aufgrund zeitweiser oder bleibender Störungen von Nervensystem oder Atemmuskulatur maschinell beatmet werden. Sie müssen dank moderner Technik nicht in Kliniken oder Heimen verbleiben.

heim1

Da bei solche einer intensivmedizinischen Behandlungspflege zuhause oft die Angehörigen und auch die Häusliche Krankenpflege an ihre Grenzen kommen, hat sich die A.i.P. seit über 16 Jahren mit einem eigenen Fachbereich auf außerklinische intensivmedizinische Pflege und Heimbeatmung spezialisiert.

Mit unserer Unterstützung ist die Intensivpflege in der häuslichen Umgebung möglich. Je nach Krankheitsbild ist auch eine Teilnahme am aktiven Leben möglich. Sei es im Beruf oder bei sportlichen und kulturellen Veranstaltungen.

So bieten wir Ihnen von Anfang an jede erdenkliche Unterstützung: Noch während des stationären Aufenthaltes planen wir gemeinsam, mit den Kunden und den Angehörigen, den Ärzten und dem Fachpersonal die Überleitung zu Ihnen nach Hause. Wir organisieren die notwendige Medizintechnik und erforderlichen Hilfsmittel. Wir führen die Gespräche mit den Kassen und anderen Kostenträgern und verhandeln die auf Sie persönlich abgestimmten Verträge zur Kostenübernahme.

Für jeden unserer Kunden stellen wir ein individuell abgestimmtes Mitarbeiter-Team zusammen.

Wir beraten Sie gern umfassend über die Möglichkeiten der Intensivpflege und Heimbeatmung, rufen Sie uns noch heute an.